Dirk Darmstaedter

„Ich habe meine Gitarre immer dabei und spiele überall“, sagt Dirk Darmstaedter, „ich glaube, da draußen existiert ein Bedürfnis nach Musik, die wahrhaftig ist, die man geradezu anfassen und spüren kann.“

Darmstaedter trat erstmals 1988 in das Rampenlicht der internationalen Musikszene, als er mit seiner Band The Jeremy Days für eine kleine, aber (vor allem für eine deutsche Band) beeindruckende Serie an Hits sorgte, die auch 26 Jahre später noch gerne von Radiosendern in ganz Deutschland gespielt werden. Allen voran die Single „Brand New Toy“, die bis auf Platz 11 der Hitparade kletterte. Es folgen viele CDs und Projekte - und jetzt das neue Album „Twenty Twenty“. Es fasst diese zwanzigjährige Solokarriere
von Dirk Darmstaedter in zwanzig Liedern zusammen. Mit Hits im Sinne der heutigen Mainstream-Charts hat das ja sowieso wenig zu tun, auch wenn Darmstaedters gesamtes Oeuvre mit großen Melodien gespickt ist. Es dokumentiert die Kontinuität eines Songwriters mit Gitarre.

05. Oktober 2017
20:00 Uhr

Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Vorverkauf*
PK 1 16,50 € (zzgl. VVK-Gebühr)
Schüler 9,00 €

Abendkasse
PK 1 18,00 €
Schüler 9,00 €


*Kartenvorverkauf:
NT-Ticket-Vorverkaufsstelle
Tel. 0961 85550

Regionalbibliothek Weiden
Scheibenstraße 7

www.nt-ticket.de
www.okticket.de

Bitte beachten Sie auch die Hinweise zu Ermäßigungen und KULTURcard.


Foto Markus Wustmann